Frühförderung

Ein Mädchen spielt mit einer Betreuerin Ball

Umfassende Förderung für Kinder mit Entwicklungsstörungen
Kleine Kinder müssen viele Fähigkeiten erlernen: Laufen, sprechen, Schuhe binden oder Zusammenhänge verstehen – das sind nur einige Beispiele. Leider haben manche Kinder dabei Probleme. Ihre Entwicklung verläuft nicht so gut. Die Eltern machen sich dann meistens große Sorgen und suchen nach einer guten Hilfe für ihre Kinder. Die Frühförderstelle kann eine solche Hilfe anbieten. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um eine Förderung, die früh im Leben eines Kindes einsetzen kann.

Eine gute Entwicklungsdiagnostik ist entscheidend
Sollte es wahrscheinlich sein, dass das Kind eine Förderung braucht, führen wir eine gründliche Entwicklungsdiagnostik durch. Zusammen mit den Eltern und dem Arzt des Kindes stellen wir so den Entwicklungsstand des Kindes fest. Wenn nötig leiten wir gemeinsam die geeigneten Fördermaßnahmen ein. Dazu erstellen wir einen Förder- und Behandlungsplan. Er beschreibt die Maßnahmen, die für das Kind und die Familie durchgeführt werden sollen.

Unser interdisziplinäres Förderangebot
Heilpädagogische Förderung
Sie umfasst alle Entwicklungsbereiche, fördert soziale Fertigkeiten und ein positives Selbstbild.
Medizinische Therapien
Sprachtherapie für Kinder mit Sprach? und Sprechauffälligkeiten
Ergotherapie für Kinder mit Wahrnehmungs- und Bewegungsstörungen
Physiotherapie für Kinder mit Schwerpunkt in der Optimierung und Differenzierung der Bewegungsentwicklung
Psychologische Beratung und psychosoziale Hilfen
Elternberatung
Elternveranstaltungen und Elterngruppen
Fachbegleitung für Kindertageseinrichtungen bei inklusivem Förderauftrag
Beratung bei Einzelintegration

Beratung für integrative Gruppen in Kindertageseinrichtungen

Die Frühförderung kann zu Hause, im Kindergarten oder in unseren Räumen stattfinden. Sowohl Einzel- als auch Gruppenförderung ist möglich. Alle Angebote finden in spielerischer Form statt.

Unsere Ziele
Die von uns geförderten Kinder sollen bestmögliche Fortschritte erzielen und möglichst gut in ihrem Lebensumfeld integriert sein. Bei rechtzeitigem Beginn der Frühförderung können wir die späteren Möglichkeiten des Kindes erheblich verbessern.
Wir möchten, dass die von uns geförderten Kinder bestmögliche Fortschritte erzielen und so weit wie möglich in ihrem Lebensumfeld integriert sind. Unsere aufeinander abgestimmten Förderangebote sollten möglichst rechtzeitig begonnen werden. Dadurch können wir die späteren Lebenschancen des Kindes erheblich verbessern.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Erfahrene und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus vielen unterschiedlichen Berufsgruppen arbeiten eng und interdisziplinär zusammen: Erzieherinnen mit Zusatzausbildung, Ergotherapeutinnen, Heilpädagoginnen, Musiktherapeutinnen, Physiotherapeutinnen, Psychologinnen, Sonderschullehrerinnen, Sozialpädagoginnen, Sprachtherapeutinnen, Verwaltungsangestellte usw.

Und wer bezahlt das alles?
Die Kosten werden vom Bezirk Schwaben und in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Für die Eltern entstehen keine Kosten. Die Abwicklung der Finanzierung regelt die Frühförderstelle.

Was uns wichtig ist
Wir betrachten die Eltern als unsere Auftraggeber und als unsere wichtigsten Partner bei der Arbeit mit ihrem Kind. Eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit ist uns sehr wichtig. Wir schauen nicht nur auf die Schwächen, sondern arbeiten auch mit den Stärken des Kindes und seiner Familie. Wir achten streng auf Datenschutz.

Wenn Sie mehr wissen möchten
Unsere ausführliche Konzeption können Sie sich rechts oben anschauen oder herunterladen.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen
Bitte nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie Fragen haben, oder unsere Angebote in Anspruch nehmen möchten. Zusammen können wir alles Weitere klären.

Hier finden Sie uns
Lebenshilfe Ostallgäu e.V.
Frühförderung Kaufbeuren
Irseer Str. 1
87600 Kaufbeuren
Tel 08341 9003-38
Fax 08341 9003-309
fruehfoerderungkf@lebenshilfe-ostallgaeu.de

Lebenshilfe Ostallgäu e.V.
Frühförderung Marktoberdorf
Märzstr. 12
87616 Marktoberdorf
Tel 08342 42041-0
Fax 08342 42041-12
fruehfoerderungmod@lebenshilfe-ostallgaeu.de

Lebenshilfe Ostallgäu e.V.
Frühförderung Füssen
Hiebelerstraße 17
87629 Füssen
Tel 08362 939285-50

Lebenshilfe Ostallgäu e.V.
Frühförderung Buchloe
Kaufbeurer Str. 6
86807 Buchloe
Tel 08241 9184234

Geschäftsführung
Ralf Grath

Harl.e.kin-Nachsorge

Erwachsenenhand hält Babyhand

Nachsorge für früh- und risikogeborene Kinder
Eltern von frühgeborenen Kindern sind plötzlich mit einer völlig neuen Situation konfrontiert. Alles ist anders als geplant und erträumt. Ein Berg von unerwarteten Aufgaben und Sorgen türmt sich auf weiterlesen …

Frühförderung

Baby guckt interessiert zur Seite

Förderung für Kinder mit Entwicklungs-störungen
Kleine Kinder müssen viele Fähigkeiten erlernen: Laufen, sprechen, Schuhe binden oder Zusammenhänge verstehen. Leider haben manche Kinder dabei Probleme weiterlesen …

Beratungsstelle

Herr Neumayer von der Beratungsstelle

Kompetente Beratung am Telefon oder persönlich
?Ihre erste Anlaufstelle in der Lebenshilfe wenn es um gezielte Informationen geht. Wir beraten Menschen mit Behinderung – oder mit drohender Behinderung – und deren Angehörige weiterlesen …

Therapieabteilung – Praxis

Baby hält sich ein Küchensieb über den Kopf

Ergo-, Physio- und Sprachtherapie
Mit Können, Herz und Gefühl. Im medizinisch-therapeutischen Fachbereich der Lebenshilfe arbeiten hochqualifiziert ausgebildete Therapeuten miteinander in einem großen Team weiterlesen …

Familienentlastender Dienst FED

Baby krabbelt auf einem Balkon

Fachkundige Betreuung für Ihr Baby, wenn Sie verhindert sind oder sich erholen möchten
Entlastung in der Betreuung von Kindern, die pflegebedürftig, behindert oder von einer Behinderung bedroht sind weiterlesen …

Offene Behindertenarbeit OBA

Baby mit blauen Augen schaut versonnen

Vier Träger in einer Arbeitsgemeinschaft
Die Offene Behindertenarbeit im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren bietet auch für Babys sogenannte offene Hilfen an. Vier Träger haben sich hier zu einer Arbeitsgemeinschaft weiterlesen …

Ausführliche Informationen zum Herunterladen

files/assets/motive_dummy/download_zeichen.gifZum Anzeigen benötigen Sie den kostenlosen »Acrobat Reader«.
Den Reader finden Sie hier.
Konzeption Frühförderung

Frühförderung

Ein Mädchen spielt mit einer Betreuerin Ball

Umfassende Förderung für Kinder mit Entwicklungsstörungen
Kleine Kinder müssen viele Fähigkeiten erlernen: Laufen, sprechen, Schuhe binden oder Zusammenhänge verstehen – das sind nur einige Beispiele. Leider haben manche Kinder dabei Probleme. Ihre Entwicklung verläuft nicht so gut. Die Eltern machen sich dann meistens große Sorgen und suchen nach einer guten Hilfe für ihre Kinder. Die Frühförderstelle kann eine solche Hilfe anbieten. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um eine Förderung, die früh im Leben eines Kindes einsetzen kann.

Eine gute Entwicklungsdiagnostik ist entscheidend
Sollte es wahrscheinlich sein, dass das Kind eine Förderung braucht, führen wir eine gründliche Entwicklungsdiagnostik durch. Zusammen mit den Eltern und dem Arzt des Kindes stellen wir so den Entwicklungsstand des Kindes fest. Wenn nötig leiten wir gemeinsam die geeigneten Fördermaßnahmen ein. Dazu erstellen wir einen Förder- und Behandlungsplan. Er beschreibt die Maßnahmen, die für das Kind und die Familie durchgeführt werden sollen.

Unser interdisziplinäres Förderangebot
Heilpädagogische Förderung
Sie umfasst alle Entwicklungsbereiche, fördert soziale Fertigkeiten und ein positives Selbstbild.
Medizinische Therapien
Sprachtherapie für Kinder mit Sprach? und Sprechauffälligkeiten
Ergotherapie für Kinder mit Wahrnehmungs- und Bewegungsstörungen
Physiotherapie für Kinder mit Schwerpunkt in der Optimierung und Differenzierung der Bewegungsentwicklung
Psychologische Beratung und psychosoziale Hilfen
Elternberatung
Elternveranstaltungen und Elterngruppen
Fachbegleitung für Kindertageseinrichtungen bei inklusivem Förderauftrag
Beratung bei Einzelintegration

Beratung für integrative Gruppen in Kindertageseinrichtungen

Die Frühförderung kann zu Hause, im Kindergarten oder in unseren Räumen stattfinden. Sowohl Einzel- als auch Gruppenförderung ist möglich. Alle Angebote finden in spielerischer Form statt.

Unsere Ziele
Die von uns geförderten Kinder sollen bestmögliche Fortschritte erzielen und möglichst gut in ihrem Lebensumfeld integriert sein. Bei rechtzeitigem Beginn der Frühförderung können wir die späteren Möglichkeiten des Kindes erheblich verbessern.
Wir möchten, dass die von uns geförderten Kinder bestmögliche Fortschritte erzielen und so weit wie möglich in ihrem Lebensumfeld integriert sind. Unsere aufeinander abgestimmten Förderangebote sollten möglichst rechtzeitig begonnen werden. Dadurch können wir die späteren Lebenschancen des Kindes erheblich verbessern.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Erfahrene und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus vielen unterschiedlichen Berufsgruppen arbeiten eng und interdisziplinär zusammen: Erzieherinnen mit Zusatzausbildung, Ergotherapeutinnen, Heilpädagoginnen, Musiktherapeutinnen, Physiotherapeutinnen, Psychologinnen, Sonderschullehrerinnen, Sozialpädagoginnen, Sprachtherapeutinnen, Verwaltungsangestellte usw.

Und wer bezahlt das alles?
Die Kosten werden vom Bezirk Schwaben und in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Für die Eltern entstehen keine Kosten. Die Abwicklung der Finanzierung regelt die Frühförderstelle.

Was uns wichtig ist
Wir betrachten die Eltern als unsere Auftraggeber und als unsere wichtigsten Partner bei der Arbeit mit ihrem Kind. Eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit ist uns sehr wichtig. Wir schauen nicht nur auf die Schwächen, sondern arbeiten auch mit den Stärken des Kindes und seiner Familie. Wir achten streng auf Datenschutz.

Wenn Sie mehr wissen möchten
Unsere ausführliche Konzeption können Sie sich rechts oben anschauen oder herunterladen.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen
Bitte nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie Fragen haben, oder unsere Angebote in Anspruch nehmen möchten. Zusammen können wir alles Weitere klären.

Hier finden Sie uns
Lebenshilfe Ostallgäu e.V.
Frühförderung Kaufbeuren
Irseer Str. 1
87600 Kaufbeuren
Tel 08341 9003-38
Fax 08341 9003-309
fruehfoerderungkf@lebenshilfe-ostallgaeu.de

Lebenshilfe Ostallgäu e.V.
Frühförderung Marktoberdorf
Märzstr. 12
87616 Marktoberdorf
Tel 08342 42041-0
Fax 08342 42041-12
fruehfoerderungmod@lebenshilfe-ostallgaeu.de

Lebenshilfe Ostallgäu e.V.
Frühförderung Füssen
Hiebelerstraße 17
87629 Füssen
Tel 08362 939285-50

Lebenshilfe Ostallgäu e.V.
Frühförderung Buchloe
Kaufbeurer Str. 6
86807 Buchloe
Tel 08241 9184234

Geschäftsführung
Ralf Grath

Fachbegleitung integrative Kitas

Zwei Frauen im Beratungsgespräch

Angebote für Kindertagesstätten beim Förderauftrag Inklusion
Viele Kinder mit Behinderung besuchen einen regulären Kindergarten. Das Kindergartenpersonal muss in diesem Fall eine große Aufgabe bewältigen. Zahlreiche Fragen zum Beispiel zur richtigen Förderung weiterlesen …

Familienentlastender Dienst FED

Junge spielt im Sandkasten, FED-Mitarbeiterin betreut ihn

Fachkundige Betreuung für Ihr Kind, wenn Sie verhindert sind oder sich erholen möchten
Entlastung in der Betreuung von Kindern, die pflegebedürftig, behindert oder von einer Behinderung bedroht sind weiterlesen …