selbstverständlich selbstbestimmt

Sechs Menschen mit Behinderung machen ganz selbstbestimmt einen gemeinsamen Ausflug

Auch über das Themenjahr 2017 hinaus steht bei uns Selbstbestimmung im Mittelpunkt

Teilhabe ohne Selbstbestimmung ist nur die Hälfte wert. Die Behindertenhilfe befindet sich in einem historischen Umbruch. Die UN-Behindertenrechtskonvention zeigt einen eindeutigen Weg in Richtung Inklusion. Die Neuregelung des Bundesteilhabegesetzes setzt auf Personenzentrierung. Dies alles kann unser professionelles Handeln nicht unberührt lassen.
Der Verein und seine Einrichtungen der Lebenshilfe Ostallgäu suchen deshalb in diesem Jahr in besonderer Weise nach Wegen, Menschen mit Behinderung in allen Bereichen ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. In Veranstaltungen und Projekten werden  Maßnahmen entwickelt und erprobt, die Selbstbestimmung fördern ohne zu überfordern.

Warum das Thema so wichtig ist, erklärt Wolfgang Neumayer...

Aktuell

Eine für Alle

23.02.2018 10:12
v.ln.r. Renate Dantinger (BRK), Selina Senftl (Lebenshilfe), Veronika Reimers (BRK), Ralf Grath (Lebenshilfe)

Lebenshilfe und Bayerisches Rotes Kreuz eröffnen gemeinsam Beratungsstelle in Marktoberdorf
Die Beratungsstelle soll Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in Fragen der Teilhabe unterstützen, wie z.B. Fragen zum Leistungsrecht, zur Assistenz und  weiterführenden Hilfen oder Antragstellungen.

Weiterlesen ...

Preis für Inklusionsprojekt

07.02.2018 15:03
Weihbischof Florian Wörner übergibt Lukas Hofmann und Lorenz Regler von der KLJB Stöttwang den symbolischen Scheck. Bild: BDKJ Augsburg

Landjugend Stöttwang gewinnt den Innovationspreis der Simpert-preisverleihung des BDKJ Augsburg
Im letzten Jahr haben sich Jugendliche der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Stöttwang gemeinsam mit Sportler*innen der Lebenshilfe auf die internationalen Special Olympics Bodensee Games vorbereitet.

Weiterlesen ...

Neue Räume mitten in der Stadt

24.01.2018 12:11
Außenansicht der Beratungsstelle

Anfang Februar eröffnet im Ringweg die Beratungsstelle „Luag nei“

Ab Anfang Februar befinden sich die Beratungsstelle und das Büro des Ambulant Begleiteten Wohnens im barrierefrei neu renovierten Erdgeschoss im Ringweg 8. Außerdem die Familienhilfen, der FED, ADI und Freizeitclub.

Weiterlesen ...

Spende an die SVE

19.01.2018 17:08
Frau Zwiesler–Hofmann (2. von rechts) bei der Übergabe eines symbolischen Schecks an Frau Fischer (päd. Leitung SVE) mit zwei weitere Mitarbeitern und einigen Kindern der Schulvorbereitenden Einrichtung der Lebenshilfe.

Weihnachtsspende von 1800 Euro  lässt Kinder "snoezelen".
Das Ergebnis der Spendenaktion der St. Wendel – Apotheke in Germaringen kommt in diesem Jahr der Schulvorbereitenden Einrichtung der Lebenshilfe (SVE) zugute. Das Geld ermöglicht  der SVE die Einrichtung eines sogenannten „Snoezelen–Bereichs“.

Weiterlesen ...