selbstverständlich selbstbestimmt

Sechs Menschen mit Behinderung machen ganz selbstbestimmt einen gemeinsamen Ausflug

Auch über das Themenjahr 2017 hinaus steht bei uns Selbstbestimmung im Mittelpunkt

Teilhabe ohne Selbstbestimmung ist nur die Hälfte wert. Die Behindertenhilfe befindet sich in einem historischen Umbruch. Die UN-Behindertenrechtskonvention zeigt einen eindeutigen Weg in Richtung Inklusion. Die Neuregelung des Bundesteilhabegesetzes setzt auf Personenzentrierung. Dies alles kann unser professionelles Handeln nicht unberührt lassen.
Der Verein und seine Einrichtungen der Lebenshilfe Ostallgäu suchen deshalb in diesem Jahr in besonderer Weise nach Wegen, Menschen mit Behinderung in allen Bereichen ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. In Veranstaltungen und Projekten werden  Maßnahmen entwickelt und erprobt, die Selbstbestimmung fördern ohne zu überfordern.

Warum das Thema so wichtig ist, erklärt Wolfgang Neumayer...

Aktuell

Werkgeplauder

18.01.2018 10:51
Die ersten Besucherinnen mit Werkstattleiterin Dagmar Rothemund und Hauswirtschaftsleiterin Nadine Krötz

In der Füssener Werkstatt hat das Café Werkgeplauder eröffnet.
Die ersten Besucherinnen wurden mit einem Blumenstrauß begrüßt. Alle anderen Gäste erwarten von Montag bis Freitag liebevoll zubereitete Frühstücks-spezialitäten, ein täglich wechselnder Mittagstisch und Köstlichkeiten für Kaffee und Kuchen.

Weiterlesen ...

Nebel im August

21.12.2017 12:17
Robert Domes beim Vortrag

Lebenshilfe und Ludwig Reinhard Schule auf den Spuren von Ernst Lossa. Der Autor Robert Domes und der ehemalige Direktor des Bezirkskrankenhauses, Michael von Cranach, berichteten vom Leben Ernst Lossas, der in Irsee der systematischen Ermordung von Menschen mit geistiger und seelischr Behinderung zum Opfer gefallen ist.

Weiterlesen ...

Fit für die Reise in alle Welt

18.12.2017 10:16
Fritz Hergarten (Fahrer von humedica), Kuscheltiere in der Waschtrommel, Stephan Walter (Leiter der Wertachtal-Werkstatt in Neugablonz

Wäscherei der Wertachtal-Werkstätten wäscht Kuscheltiere für humedica.

Eine der schönsten Arbeiten im ganzen Jahr ist für die Beschäftigten der Wäscherei Wertachtal die Kuscheltierwäsche für humedica. Rund 10000 der kleinen Freunde werden in Neugablonz für die Kaufbeurer Hilfsorganisation jedes Jahr gereinigt. 

Weiterlesen ...

Depressionen – eine inklusive Krankheit

01.12.2017 09:14
Dr. Vitalij Kazin

Vortrag von Dr. Vitalij Kazin zum Thema Depressionen bei Menschen mit Behinderungen.
Menschen mit depressiven Störungen hat es zu allen Zeiten und in allen Gesellschaftsschichten gegeben. Aufmerken lassen aber neuere Forschungsergebnisse, wonach jeder dritte Mensch mit Intelligenzminderung zusätzlich an einer psychischen Störung leidet.

Weiterlesen ...