Die Lebenshilfe Ostallgäu

Menschen mit Behinderung agieren selbstbestimmt

Selbstverständlich Selbstbestimmt
Teilhabe ohne Selbstbestimmung ist nur die Hälfte wert. Seit über zwei Jahren beschäftigen wir uns bei der Lebenshilfe Ostallgäu intensiv mit dem Thema Selbstbestimmung. Das Wohlbefinden eines jeden Menschen hängt entscheidend davon ab, wie viel er selber über sein Leben bestimmen kann. Das gilt natürlich auch für Menschen mit Behinderung, selbst dann, wenn eine geistige Behinderung enge Grenzen setzt.

Es lohnt sich, alle Mühen darauf zu verwenden, dass mehr Selbstbestimmung möglich wird. Betrachten wir z.B. die Planungen, mehr Inklusion umzusetzen und damit Menschen mit Behinderung mehr am normalen Leben teilhaben zu lassen. Das macht nur Sinn, wenn wir vorher herausgefunden haben, was jemand eigentlich möchte.

Die Lebenshilfe Ostallgäu mit all ihren Einrichtungen hat Selbstbestimmung zum zentralen Thema ausgerufen. Daneben gilt es, die bestehenden Einrichtungen im Sinne des Bundesteilhabegesetzes weiterzuentwickeln. Wie dies geschieht und welchem Wandel sich die Lebenshilfe Ostallgäu unterzieht, lesen Sie im Interview mit Wolfgang Neumayer, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Ostallgäu.

Aktuell

Training in neuen Anzügen

23.11.2020 10:40
Sport Kolb Pfronten spendet für Lebenshilfe

Seit über zehn Jahren gibt es die Sportabteilung der Lebenshilfe Ostallgäu. Angefangen mit einzelnen Läufern trainieren mittlerweile über 120 Sportler in 15 Sportarten. Sport Kolb aus Pfronten unterstützt seit Jahren die Arbeit der inklusiven Sportangebote. Nun freute sich das Team über 70 neue T-Shirts und 25 Sportanzüge, die in den vielfältigen Sportbereichen ausgegeben werden.

Weiterlesen ...

Arbeitskreis für pädagogische Fachkräfte

20.11.2020 14:52
Pädagogische Fachkräfte Kaufbeuren

Der Pädagogische Fachdienst PFIFF der Lebenshilfe Ostallgäu ist eine Beratungsstelle für Kitas vor Ort. Er unterstützt diese bei ihrem Auftrag bezüglich Früherkennung und Inklusion. Neben den Einzelfallberatungen bietet er auch einen Arbeitskreis für päd. Fachkräfte in Kaufbeuren an, der zweimal jährlich stattfindet.

Weiterlesen ...

Ambulant Begleitetes Wohnen

20.11.2020 10:10
Ambulant Begleitetes Wohnen in Füssen
Aufgepasst: Für eine Neubauwohnung in der Borhochstraße in Füssen suchen wir noch zwei Bewohner*innen. Es handelt sich um eine 2er-Wohngemeinschaft im Erdgeschoss.

 

Weiterlesen ...

Startphase Crowdfunding

17.11.2020 09:25
Sportabteilung Lebenshilfe

Special Olympics Bayern 2021
Unsere Sportabteilung plant schon fleißig ihren Wettkampfkalender 2021. Gemeinsam mit der VR Bank Augsburg-Ostallgäu eG werden wieder Unterstützer*innen durch eine Crowdfunding-Aktion animiert.

Weiterlesen ...

Starker Start für kleine Helden

17.11.2020 07:26
Weltfrühchentag

Starker Start für kleine Helden
In Deutschland kommen jährlich mehr als 60.000 Kinder vor Ende der 37. SSW auf die Welt. Sie gelten gemäß der Weltgesundheitsorganisation WHO als Frühgeborene. Auf ihren erschwerten Start ins Leben macht der von EFCNI initiierte Welt-Frühgeborenen-Tag am 17. November aufmerksam, bei dem unser Harl.e.kin-Team Kaufbeuren mit dabei ist.

Weiterlesen ...

Verschiebung Jahreshauptversammlung

26.10.2020 11:27
Mitglieder der Lebenshilfe Ostallgäu

Versammlung für Mitglieder der Lebenshilfe wird verschoben
„In Anbetracht der aktuellen Lage ist uns das Risiko einfach zu hoch,“ bedauert Wolfgang Neumayer, 1. Vorsitzender, die Entscheidung. Stattdessen hoffen die Verantwortlichen, die Versammlung im Frühjahr 2021 nachholen zu können.

Weiterlesen ...

Telefonische Peer-Sprechstunde

20.10.2020 11:41
Peer-Beratung im Ostallgäu

Seit kurzem bietet die EUTB Ostallgäu/Kaufbeuren eine telefonische Peer-Beratung an. Das besondere dabei ist, dass eine Peer-Beraterin gleichgestellt ist, d.h. selbst ein Handicap hat und weiß wie es ist, mit einer Einschränkung zu leben.

 

Weiterlesen ...

Mehr Möglichkeiten in der Freizeit

20.10.2020 11:22
Sparkasse Kaufbeuren bei der Lebenshilfe Ostallgäu

Die Sparkasse Kaufbeuren unterstützt das Wohnheim Luxdorfer Weg mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro. Davon konnten u.a. Outdoor-Spiele gekauft werden.

Weiterlesen ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns, Ihnen als Benutzer eine optimale Surf-Qualität bieten zu können. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen

OK