Die Lebenshilfe Ostallgäu

Menschen mit Behinderung agieren selbstbestimmt

Selbstverständlich Selbstbestimmt
Teilhabe ohne Selbstbestimmung ist nur die Hälfte wert. Seit einigen Jahren beschäftigen wir uns bei der Lebenshilfe Ostallgäu intensiv mit dem Thema Selbstbestimmung. Das Wohlbefinden eines jeden Menschen hängt entscheidend davon ab, wie viel er selber über sein Leben bestimmen kann. Das gilt natürlich auch für Menschen mit Behinderung, selbst dann, wenn eine geistige Behinderung enge Grenzen setzt.

Es lohnt sich, alle Mühen darauf zu verwenden, dass mehr Selbstbestimmung möglich wird - von klein auf bis zum Erwachsenenalter. Betrachten wir z.B. die Planungen, mehr Inklusion umzusetzen und damit Menschen mit Behinderung mehr am normalen Leben teilhaben zu lassen. Das macht nur Sinn, wenn wir vorher herausgefunden haben, was jemand eigentlich möchte.

Die Lebenshilfe Ostallgäu mit all ihren Einrichtungen hat Selbstbestimmung zum zentralen Thema ausgerufen. Daneben gilt es, die bestehenden Einrichtungen im Sinne des Bundesteilhabegesetzes weiterzuentwickeln. Wie dies geschieht und welchem Wandel sich die Lebenshilfe Ostallgäu unterzieht, lesen Sie im Interview mit Wolfgang Neumayer, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Ostallgäu.

Aktuell

Petition im Landtag eingereicht

11.06.2021 13:32
Petition der Lebenshilfe Ostallgäu

Über 2.000 Unterschriften für ein Sozialpädiatrisches Zentrum
Seit rund sieben Wochen läuft unsere Online-Petition zur Realisierung eines SPZ in Kaufbeuren. Vor kurzem konnte diese im Bayerischen Landtag eingereicht werden. Weiterhin zählt jede einzelne Stimme!

Weiterlesen ...

Aktionswoche im Ostallgäu

11.06.2021 12:09
Ostallgäuer Aktionswoche

Inklusive dir
Vom 21. bis 26. Juni 2021 findet die Ostallgäuer Aktionswoche "Inklusive Dir" statt. Das Ziel: Kinder, Jugendliche und Menschen mit einer Beeinträchtigung können zusammen vielfältige Aktionen unternehmen. Wir sind mit dabei!

Weiterlesen ...

Umzug in die Sonnenstraße

10.06.2021 09:28
Ambulant begleitetes Wohnen der Lebenshilfe

Acht neue Apartments in Neugablonz
Nach vielen Wochen intensiver Vorbereitung ist es nun geschafft: die ersten Bewohner*innen konnten ihre neuen Apartments in Neugablonz beziehen. Für fast alle ist es ein völlig neuer Lebensabschnitt, denn sie wohnen zum ersten Mal in einer eigenen Wohnung. 

Weiterlesen ...

Beeindruckende Anzahl

27.05.2021 13:23
Jubilare der Lebenshilfe Ostallgäu

Über 100 langjährige Mitarbeiter feiern Jubiläum
Klaus Speckamp ist vor kurzen in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten. Der 65-Jährige ist einer von über 100 langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lebenshilfe Ostallgäu und der Wertachtal-Werkstätten, die im letzten Jahr ein Jubiläum feiern konnten.

Weiterlesen ...

Für Kinder in der Region

20.05.2021 13:28
Lebenshilfe Ostallgäu bekommt Spende von Kolping

Kolping Marktoberdorf spendet an die Lebenshilfe
Die Kolpingfamilie Marktoberdorf ist ein Verein für Alle, vom Kind bis zum Senior. Und gerade den Jüngsten in der Region kommt nun eine Spende zugute: 500 Euro überreichten die Vorstände vor kurzem an unsere Frühförderstelle in Marktoberdorf.

Weiterlesen ...

Migrationsberatungsstelle

18.05.2021 08:51
Migrationsberatung in Kaufbeuren

Förderung läuft aus
Seit 2018 haben wir im Ringweg Kaufbeuren eine Anlaufstelle für Menschen sowie deren Angehörige mit Migrationshintergrund und (drohender) Behinderung angeboten. Da sich keine Anschlussfinanzierung durch einen öffentlichen Kostenträger ergeben hat, wird das Angebot zum 15. Mai 2021 eingestellt.

Weiterlesen ...

Pressegespräch

17.05.2021 08:56
Lebenshilfe Ostallgäu startet Petition

Lebenshilfe und Klinikum kämpfen für ein Sozialpädiatrisches Zentrum in Kaufbeuren
Dezentrale und wohnortnahe Versorgung unter einem Dach für betroffene Familien in der Region: Seit über drei Jahren bemühen sich die Lebenshilfe Ostallgäu und das Klinikum Kaufbeuren gemeinsam um die Trägerschaft eines Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) in Kaufbeuren.

Weiterlesen ...

Protesttag am 5. Mai 2021

05.05.2021 07:46
5. Mai Protesttag für Menschen mit Behinderung

Der 5. Mai - Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
Auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam machen und sich dafür einsetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können: Das ist das Ziel des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Weiterlesen ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns, Ihnen als Benutzer eine optimale Surf-Qualität bieten zu können. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen

OK