Die Lebenshilfe Ostallgäu

Menschen mit Behinderung agieren selbstbestimmt

Selbstverständlich Selbstbestimmt
Teilhabe ohne Selbstbestimmung ist nur die Hälfte wert. Seit einigen Jahren beschäftigen wir uns bei der Lebenshilfe Ostallgäu intensiv mit dem Thema Selbstbestimmung. Das Wohlbefinden eines jeden Menschen hängt entscheidend davon ab, wie viel er selber über sein Leben bestimmen kann. Das gilt natürlich auch für Menschen mit Behinderung, selbst dann, wenn eine geistige Behinderung enge Grenzen setzt.

Es lohnt sich, alle Mühen darauf zu verwenden, dass mehr Selbstbestimmung möglich wird - von klein auf bis zum Erwachsenenalter. Betrachten wir z.B. die Planungen, mehr Inklusion umzusetzen und damit Menschen mit Behinderung mehr am normalen Leben teilhaben zu lassen. Das macht nur Sinn, wenn wir vorher herausgefunden haben, was jemand eigentlich möchte.

Die Lebenshilfe Ostallgäu mit all ihren Einrichtungen hat Selbstbestimmung zum zentralen Thema ausgerufen. Daneben gilt es, die bestehenden Einrichtungen im Sinne des Bundesteilhabegesetzes weiterzuentwickeln. Wie dies geschieht und welchem Wandel sich die Lebenshilfe Ostallgäu unterzieht, lesen Sie im Interview mit Wolfgang Neumayer, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Ostallgäu.

Aktuell

Ausstellungseröffnung

02.12.2016 11:41
Besucher im Ausstellungsraum

Eine Kunstausstellung von besonderen Menschen für besondere Menschen ist vom 30. November bis 8. Januar im Füssener Hotel Sonne zu sehen. Der bekannte Künstler Peter Jente leitet seit drei Jahren eine Malgruppe in den Wertachtal-Werkstätten. Nun werden die Ergebnisse zum ersten Mal ausgestellt...

Weiterlesen ...

Spende der VWEW-energie

30.11.2016 11:06
v.l.n.r. . VWEW Geschäftsführer Stefan Fritz, Lebenshilfe Geschäftsführer Klaus Prestele, Account Manager Rafael Grachla

Geschäftsführer Klaus Prestele freut sich über 1500 Euro. Den VWEW ist regionales Engagement als allgäuer Unternehmen sehr wichtig. Geschäftsführer Stefan Fritz: "Wir unterstützen die Lebenshilfe Ostallgäu gerne, da sie hier vor Ort den Menschen mit Handicap viele Chancen und Möglichkeiten eröffnet.“

Weiterlesen ...

Vorstand wieder komplett

24.11.2016 10:01
Der neu gewählte Vorstand der Lebenshilfe Ostallgäu

Die Hauptversammlung der Lebenshilfe Ostallgäu wählte Wolfgang Neumayer und Andrea Bareth neu in den Vorstand. Dieser ist somit wieder voll besetzt, nachdem Birgit Dausacker sich nicht erneut zur Wahl stellte. Wir wünschen dem Vorstand alles Gute für ihre Aufgabe und bedanken uns bei Frau Dausacker für Ihren großen Einsatz...

Weiterlesen ...

Wer neue Wege finden will, muss ohne Wegweiser auskommen

23.11.2016 10:59
Dr. Peter Schmidt

Der Vortrag des Autisten Dr. Peter Schmidt begeistert fast 200 Zuhörer in der Aula der Ludwig-Reinhard Schule.

Drei Stunden faszinierte Schmidt seine Zuhörer mit seinem Vortrag und stand danach noch für die zahlreichen Fragen aus dem Publikum zur Verfügung...

Weiterlesen ...

Bindung ist die Grundlage für Bildung

17.10.2016 10:29
Die Referentin Dr. Julia Berkic

Seit 15 Jahren unterstützt der Pädagogische Fachdienst PFIFF Kindertages-einrichtungen bei der Arbeit mit Kindern, die in keine Schublade passen.
Die Anforderungen, die an Kindergärten und andere Einrichtungen gestellt werden, werden immer komplexer. Immer mehr Aufgaben, die vor lange Zeit im Elternhaus übernommen wurden, schlagen heute dort auf...

Weiterlesen ...

Ein besonderer Ort für einzigartige Menschen

07.10.2016 11:14
Das Team des Wohnheims am Mühlsteig

20 Jahre Wohnheim für Menschen mit Behinderung am Marktoberdorfer Mühlsteig.
Das Jubiläum am 24. September beschert dem Haus auch eine neue Leiterin. Am Ende wurde es doch ein wenig sentimental. Claudia Kintrup, die seit seiner Eröffnung das Wohnheim geleitet hat, wechselt in die Geschäftsführung der Lebenshilfe...

Weiterlesen ...

Start ins Berufsleben

14.09.2016 09:47
Gruppenbild

14 junge Menschen starteten bei den Wertachtal-Werkstätten am 1. September ins Berufsleben

Am 8. Septemberfand ein Informationstag für die neuen Auszubildenden, Langzeitpraktikanten und Schulabgänger die ein freiwilliges soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst absolvieren, statt...

Weiterlesen ...

Spende für Montessori Kindergarten

09.09.2016 08:26
Mitarbeiter der Sparkasse, der Lebenshilfe und Kindergartenkinder bei der Scheckübergabe (Foto: Daniela Klotz)

Die Kinder und Mitarbeiter des Montessori Kindergartens am Sonneneck 47 freuen sich über den umgebauten Eingangsbereich.

1000 Euro hat die Kreis- und Stadtsparkasse dafür gespendet. Der Betrag setzt sich aus dem Geld zusammen, das mitarbeiter für einen Yogakurs in ihrer Mittagspause bezahlten. Den Rest rundete die Sparkasse auf...

Weiterlesen ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns, Ihnen als Benutzer eine optimale Surf-Qualität bieten zu können. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen

OK