Die Lebenshilfe Ostallgäu

Menschen mit Behinderung agieren selbstbestimmt

Selbstverständlich Selbstbestimmt
Teilhabe ohne Selbstbestimmung ist nur die Hälfte wert. Seit einigen Jahren beschäftigen wir uns bei der Lebenshilfe Ostallgäu intensiv mit dem Thema Selbstbestimmung. Das Wohlbefinden eines jeden Menschen hängt entscheidend davon ab, wie viel er selber über sein Leben bestimmen kann. Das gilt natürlich auch für Menschen mit Behinderung, selbst dann, wenn eine geistige Behinderung enge Grenzen setzt.

Es lohnt sich, alle Mühen darauf zu verwenden, dass mehr Selbstbestimmung möglich wird - von klein auf bis zum Erwachsenenalter. Betrachten wir z.B. die Planungen, mehr Inklusion umzusetzen und damit Menschen mit Behinderung mehr am normalen Leben teilhaben zu lassen. Das macht nur Sinn, wenn wir vorher herausgefunden haben, was jemand eigentlich möchte.

Die Lebenshilfe Ostallgäu mit all ihren Einrichtungen hat Selbstbestimmung zum zentralen Thema ausgerufen. Daneben gilt es, die bestehenden Einrichtungen im Sinne des Bundesteilhabegesetzes weiterzuentwickeln. Wie dies geschieht und welchem Wandel sich die Lebenshilfe Ostallgäu unterzieht, lesen Sie im Interview mit Wolfgang Neumayer, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Ostallgäu.

Aktuell

Endlich Erwachsen!

29.07.2016 11:14
Absolventen bei der Zeugnisübergabe

Am Donnerstag, 28. Juli stand die Entlassfeier der Schüler der Berufschulstufe an.

Die Ludwig-Reinhard-Schule und Tagesstätte haben den Tag gemeinsam gestaltet. Los ging es mit einem Gottesdienst. Danach kamen die Entlass-Schüler Freunden und Verwandten zu einem Sektempfang in die Tagesstätte...

 

Weiterlesen ...

Neue Räume in Buchloe

21.07.2016 10:43
Kinder beim Musizieren

Die interdisziplinäre Frühförderstelle hat am 20. Juli ihre neuen Räumlichkeiten in der Kaufbeurer Straße 6 feierlich eingeweiht.

 

Bezeichnend für die Arbeit der Frühförderstellen ist die interdisziplinäre Vernetzung und so war es kein Wunder, dass der große Gruppenraum bis auf den letzten Platz gefüllt war...

 

Weiterlesen ...

Gut leben inklusive – im Ostallgäu

18.07.2016 09:41
In einem Sketch wird die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung gefordert

Am 14. Juli stellte der Landkreis Ostallgäu im Modeon seinen Aktionsplan zur Inklusion von Menschen mit Behinderung vor.

 

Eineinhalb Jahre haben Vertreter des Landkreises, Experten und Menschen mit Behinderung in sieben Arbeitsgruppen daran gearbeitet. Darunter auch Mitarbeiter der Lebenshilfe und Beschäftigte der Wertachtal-Werkstätten...

Weiterlesen ...

Spatenstich für Werkstatt in Füssen

15.07.2016 09:19
Die Verantwortlichen beim Spatenstich

Am 20.06.2016 um 14.00 Uhr fand der erste Spatenstich auf dem Gelände der Wertachtal Werkstätten in Füssen statt. Wir freuen uns, dass es endlich mit dem Erweiterungsbau losgeht.

Mit einer kleinen Feier und Ehrengästen u.a. dem 1. Bürgermeister der Stadt Füssen, Paul Iacob, läuteten wir, unter den Salutschüssen der Böllerschützen Füssen, eine neue Ära ein... 

Weiterlesen ...

Ehrung für gesunde Ernährung

29.06.2016 08:47
Bernard Litt, Ralf Grath, Helmut Brunner

Stellvertretend für die Lebenshilfe bekamen Küchenchef Bernard Litt und Geschäftsführer Ralf Grath von Minister Brunner die Urkunde für die erfolgreiche Umsetzung der DEG-Richtlinien beim KITA-Essen überreicht.

Mit Unterstützung von Ernährungsexperten haben landesweit 47 Kindertagesstätten im Freistaat ihre Verpflegungsangebote verbessert...

Weiterlesen ...

„exzellent“-Preis für Hildegard-Versand

20.04.2016 11:12
Die stolzen Gewinner

Im Rahmen der Eröffnung der Werkstätten:Messe in Nürnberg wurden die Wertachtal-Werkstätten mit dem „exzellent“-Preis in der Kategorie „Produkt“ geehrt.

Die Jury zeichnete innovative und vorbildliche Konzepte und Produkte mit dem von der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) ausgeschriebenen Preis aus...

Weiterlesen ...

Ausstellung im Walderlebniszentrum

21.03.2016 12:38
Ein Spross, der Üppigkeit und Mangel des Auwalds symbolisiert.

Oliver Geischberg aus den Wertachtal-Werkstätten Füssen präsentiert in seiner neuen Ausstellung die Faszination der Lechauen - geprägt von der Gewalt und Schönheit des Wassers.

Bei der Ausstellungseröffnung machte er diese Faszination den zahlreichen Besuchern hautnah erlebbar. Die Ausstellung ist bis zum 17. Mai von 10 bis 17 Uhr geöffnet...

Weiterlesen ...

Wer Inklusion will, (er)findet Wege

25.02.2016 11:32
Monika Wertfein

Die Interdisziplinären Frühförderstellen der Lebenshilfe Ostallgäu e.V. veranstalteten am 17. Februar im Landratsamt Marktoberdorf eine Fachtagung zum Thema Inklusion.

Es kamen über 100 pädagogische Fachkräfte aus Kinderkrippen und Kindergärten im Ostallgäu und Kaufbeuren.

 

Weiterlesen ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns, Ihnen als Benutzer eine optimale Surf-Qualität bieten zu können. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen

OK