Die Lebenshilfe Ostallgäu

10. April | Tag der Geschwister

Die meisten Kinder in Deutschland wachsen mit einem Bruder oder mit einer Schwester auf. Viele prägt das ein Leben lang. Sie können nerven, man kann sich richtig mit ihnen zoffen, meistens hat man sie aber doch richtig lieb: die eigenen Geschwister. Jedes Jahr am 10. April wird der Welttag der Geschwister gefeiert.

Wir machen zu diesem Tag auf besondere Geschwisterbeziehungen aufmerksam. Denn wenn Kinder einen Bruder oder eine Schwester mit einer Behinderung haben, prägt das oft ihr ganzes Leben. In der Familie steht die Tochter oder der Sohn mit Behinderung meist im Vordergrund, die Geschwister ohne Behinderung müssen häufig zurückstecken. Und schaffen es Eltern im hohen Alter nicht mehr, sich um die Belange ihrer mittlerweile erwachsenen Kinder mit Behinderung zu kümmern, übernehmen in der Regel die Geschwister diese Verantwortung.

Wir haben zum Welttag ein paar besondere Geschwisterpaare der Lebenshilfe Ostallgäu begleitet. Dabei entstand zum Beispiel das Portrait der Dopfer-Brüder, die wir am See getroffen haben. Auch haben wir zwei erwachsene Schwestern in Kaufbeuren und einen kleinen Held und seine große Schwester in Lengenwang besucht. Und eine große Schwester erzählte uns vom großartigen Gefühl, den eigenen Bruder auf dem Weg zu mehr Selbstbestimmung zu begleiten.

Aktuell

Spende an die Lebenshilfe

26.11.2020 11:07
Spende an die Lebenshilfe

Es gibt Momente, da ist man sprachlos, dankbar und gerührt.

Der August hielt eine besondere Überraschung für uns bereit: Wir konnten uns über eine anonyme Spende in Höhe von 1.000 Euro freuen, die bei uns eingegangen ist.

Weiterlesen ...

Ein Tag für kleine Helden

24.11.2020 13:49
Harl.e.kin Kaufbeuren

Harl.e.kin-Nachsorge Kaufbeuren feiert den Welt-Frühgeborenen-Tag
Auch in Zeiten von COVID-19 macht sich das Nachsorge-Team Kaufbeuren für die besonderen Bedürfnisse von Frühgeborenen und deren Familien stark.

Weiterlesen ...

Training in neuen Anzügen

23.11.2020 10:40
Sport Kolb Pfronten spendet für Lebenshilfe

Seit über zehn Jahren gibt es die Sportabteilung der Lebenshilfe Ostallgäu. Angefangen mit einzelnen Läufern trainieren mittlerweile über 120 Sportler in 15 Sportarten. Sport Kolb aus Pfronten unterstützt seit Jahren die Arbeit der inklusiven Sportangebote. Nun freute sich das Team über 70 neue T-Shirts und 25 Sportanzüge, die in den vielfältigen Sportbereichen ausgegeben werden.

Weiterlesen ...

Arbeitskreis für pädagogische Fachkräfte

20.11.2020 14:52
Pädagogische Fachkräfte Kaufbeuren

Der Pädagogische Fachdienst PFIFF der Lebenshilfe Ostallgäu ist eine Beratungsstelle für Kitas vor Ort. Er unterstützt diese bei ihrem Auftrag bezüglich Früherkennung und Inklusion. Neben den Einzelfallberatungen bietet er auch einen Arbeitskreis für päd. Fachkräfte in Kaufbeuren an, der zweimal jährlich stattfindet.

Weiterlesen ...

Ambulant Begleitetes Wohnen

20.11.2020 10:10
Ambulant Begleitetes Wohnen in Füssen
Aufgepasst: Für eine Neubauwohnung in der Borhochstraße in Füssen suchen wir noch zwei Bewohner*innen. Es handelt sich um eine 2er-Wohngemeinschaft im Erdgeschoss.

 

Weiterlesen ...

Starker Start für kleine Helden

17.11.2020 07:26
Weltfrühchentag

Starker Start für kleine Helden
In Deutschland kommen jährlich mehr als 60.000 Kinder vor Ende der 37. SSW auf die Welt. Sie gelten gemäß der Weltgesundheitsorganisation WHO als Frühgeborene. Auf ihren erschwerten Start ins Leben macht der von EFCNI initiierte Welt-Frühgeborenen-Tag am 17. November aufmerksam, bei dem unser Harl.e.kin-Team Kaufbeuren mit dabei ist.

Weiterlesen ...

Verschiebung Jahreshauptversammlung

26.10.2020 11:27
Mitglieder der Lebenshilfe Ostallgäu

Versammlung für Mitglieder der Lebenshilfe wird verschoben
„In Anbetracht der aktuellen Lage ist uns das Risiko einfach zu hoch,“ bedauert Wolfgang Neumayer, 1. Vorsitzender, die Entscheidung. Stattdessen hoffen die Verantwortlichen, die Versammlung im Frühjahr 2021 nachholen zu können.

Weiterlesen ...

Telefonische Peer-Sprechstunde

20.10.2020 11:41
Peer-Beratung im Ostallgäu

Seit kurzem bietet die EUTB Ostallgäu/Kaufbeuren eine telefonische Peer-Beratung an. Das besondere dabei ist, dass eine Peer-Beraterin gleichgestellt ist, d.h. selbst ein Handicap hat und weiß wie es ist, mit einer Einschränkung zu leben.

 

Weiterlesen ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns, Ihnen als Benutzer eine optimale Surf-Qualität bieten zu können. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen

OK