Einweihung der Frühförderstelle Marktoberdorf

10.02.2012 11:00
Das Gebäude der Frühförderstelle in Marktoberdorf mit gelber Fassade

Einweihung der Frühförderstelle Marktoberdorf
Nachdem der Betrieb in der neuen Frühförderstelle in Marktoberdorf bereits seit Mitte Oktober 2011 lief, wurde jetzt das Haus am 10. Februar 2012 eingeweiht. Mit einer Feierstunde im Saal des Landratsamtes und einer kirchlichen Segnung wurde das Gebäude ganz offiziell seiner Bestimmung übergeben.
Gäste der von der Vorsitzenden der Lebenshilfe, Yvonne Schur, moderierten Feier waren unter anderen Stefan Mohr, Abteilungsleiter Soziales und Gesundheit im Landratsamt, Ursula Lax, Bezirkstagsvizepräsidentin, und Werner Himmer, Bürgermeister von Marktoberdorf. Umrahmt wurde die Feier von gelungenen Darbietungen des Kindergartens des Familienzentrums St. Magnus und zwei Musikerinnen an Geige und Akkordeon.
Beim anschließenden Empfang in der Frühförderstelle konnten sich die Gäste vom gelungenen Neubau und einer freundlich einladenden Atmosphäre in den Räumlichkeiten überzeugen. Dies taten am Nachmittag dann auch zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns, Ihnen als Benutzer eine optimale Surf-Qualität bieten zu können. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen

OK